Schmierstoffe

Motorenöl
Moderne Motorenöle basieren in ihrer Art und Leistungsfähigkeit auf unterschiedlichen Grundölen oder auf den sich daraus ergebenden Grundölmischungen. Zusätzlich werden Additive eingesetzt, die unterschiedliche Aufgaben wahrnehmen. Nur eine ausgewogene Formulierung (Grundöl und Additivkomponenten) ergibt ein leistungsstarkes Motorenöl.
 

Mischbarkeit von Motorenölen
Generell gilt, dass Motorenöle untereinander mischbar sein müssen, unabhängig davon, ob es sich um synthetische oder mineralische Produkte handelt. Diese Forderung wird auch von den Automobilfirmen erhoben. Vermischungen von Motorenölen verschiedener Marken oder Zusammensetzungen sollten allerdings nur dann vorgenommen werden, wenn der Nachfüllbedarf nicht anders gedeckt werden kann.
So ist es nicht empfehlenswert, synthetische bzw. teilsynthetische Motorenöle mit mineralischen Motorenölen zu mischen, da hierdurch der höhere Qualitätsstandard der synthetischen Öle herabgesetzt wird. Die sich einstellende Qualität ist nur so gut, wie das schwächste Glied in der Kette.

 

Wichtig für den Endverbraucher
Da die Öle speziell für vorgegebene Einsatzzwecke von den Herstellern konzipiert werden, ist für uns als Mineralölhändler wichtig zu wissen:

- Welche Ölspezifikation werden vom Maschinenhersteller vorgegeben
- Genaue Bezeichnung des Öles

!!!NEU!!!

AdBlue Tankstelle

 

Hier finden Sie uns:

Bgm.-Schlosser-Str. 5
86199 Augsburg

Inningen

Kontakt                            

Klaus Oßwald

Baumaschinen

Tel:  0821/93374

Fax: 0821/995106

klaus@osswald-inningen.de

 

Klaus Oßwald GmbH Brennstoffe / Mineralöle

Tel:  0821/91891

Fax: 0821/995106

mineraloele@osswald-

inningen.de

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Klaus Oßwald Drucklufttechnik/Baumaschinen Augsburg, Klaus Oßwald Brennstoff GmbH Augsburg